Garmin GPS-Geräte – Kaufberatung – Einsatzbereiche

25. Januar 2020
Home » Garmin GPS-Geräte – Kaufberatung – Einsatzbereiche

Sich für das „richtige“ Garmin GPS-Gerät zu entscheiden ist nicht ganz einfach! Ein GPSMAP, Oregon, eTrex oder eTrex Touch Handgerät? Oder ein Edge Fahrrad GPS-Gerät?

Jedes Modell und jeder Typ hat so seine Stärken und Schwächen. Um ihnen die Auswahl zu erleichtern enthält die folgende Tabelle eine Übersicht über die wichtigsten Outdoor-Aktivitäten und eine Zuordnung der unterschiedlichen Garmin GPS-Geräte Serien.

Die Einstufung ist subjektiv und sollte ihnen als Anhaltspunkt dienen.

Aktivität / GerätGPSMAP 64GPSMAP 66OregoneTrex ToucheTrexEdge
Allround++++++++
Bergsteigen+++++++
Geocaching+++++++++
Mountainbiken+++++++++
Rennradfahren++
Tourenradfahren+++++++++
Paddeln, Seekajak+++++
Trekking (Long Distance Hiking)+++++++
Wandern+++++++++
Wanderreiten++++++

Welche Vorteile haben Garmin Outdoor GPS-Handgeräte?

 

  • Universell einsetzbar
  • Spezifische Outdoor-Funktionen
  • Austauschbare AA Batterien
  • Teils sehr lange Batterielaufzeiten
  • Liegen gut in der Hand
  • Geräte mit „obenliegender“ Tastatur sind beim Fahrradfahren von Vorteil
  • Tastenmodelle lassen sich sehr gut mit Handschuhen bedienen

 

Welche Vorteile haben Garmin Fahrrad GPS-Geräte?

 

  • Spezifische Fahrrad-Funktionen
  • Umfangreiche Trainingsfunktionen
  • Das Navigieren mit Strecken gefällt uns besser als die Track-Navigation der Outdoor-Handgeräte
  • Mehr Optionen zum Anschliessen von externen Sensoren und Geräten
  • Bedienung über die praktische Edge Fernbedienung (die Hände bleiben am Lenker!)
  • Übertragen von Strecken aus der Garmin Connect App
  • Eine sich perfekt in den Lenker integrierende Optik & Bauweise
  • Großes Angebot an klasse Halterungen für den Lenker (auch von Drittanbietern)

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.